Würzburger Forum der Kontemplation e. V. (WFdK)

Orte der Praxis

 

Der nachfolgende Text ist ausschließlich zum persönlichen, privaten Gebrauch bestimmt. Jede weitere Vervielfältigung und Verbreitung bedarf der ausdrücklichen Genehmigung der Autorin/des Autors bzw. des WFdK.

 

◄ Fenster schließen    ▼ zum Seitenende     Seite drucken Seite drucken

Martina Gallmetzer

Spiritualität auf dem Marktplatz: Das "Zentrum Tau" in Kaltern

Autorin: Martina Gallmetzer

Mitten im beliebten Südtiroler Urlaubsort Kaltern (Bozen – Italien) und doch irgendwie abgesondert von der Hektik und vom Trubel des Alltags liegt das „Zentrum Tau“, ein spirituelles Haus, integriert im Franziskanerkloster, welches vor 10 Jahren aus der Idee entstand, Suchende aufzunehmen und zu begleiten. Mit viel Einsatz ist es uns gelungen, ein vielbesuchtes Kleinod daraus zu machen. Seit kurzem haben wir den Träger in eine Soziale Genossenschaft umgewandelt, und können nun ein umfangreiches Jahresprogramm mit Kursen und Seminaren aus dem ganzheitlichen Bereich anbieten.

Zentrum Tau

Wo die Stille mit dem Gedanken
Gottes ist,
da ist nicht Unruhe noch
Zerfahrenheit.

(Franz v. Assisi)

"t" (Tau) ist der letzte Buchstabe des hebräischen Alphabets. Im Weltbild der Bibel ist er Zeichen für endgültige Rettung durch Gott; Franziskus von Assisi hat das t- Zeichen verwendet, um zu segnen und Briefe zu unterschreiben. Die Mitarbeiter/ Innen im Zentrum Tau bemühen sich, die Bereiche "Spiritualität" "Therapie" und "Begleitung" zusammenzuführen. So will diese Einrichtung ein heilsamer Ort sein, die eigene Quelle aufzusuchen, zu erfahren und das Leben wieder in Fluss zu bringen.

Um dies zu erreichen, bieten wir Therapie und Beratung, spirituelle Wege und transpersonale Prozessbegleitung an. Weiter werden diese Themen in Vorträgen, Seminaren, Kursen und Retreats vertieft und eingeübt.

Zentrum Tau 01

Im Sinne der Salutogenese des Medizinsoziologen Antonovsky bieten wir Begleitung an, die hilft, über das Leben nachzudenken, damit man es verstehen kann, anstatt es zu erleiden. Wir bemühen uns, für unsere Klienten Werkzeuge zu entwickeln, die helfen, mit den Herausforderungen des Lebens umzugehen und neue Vorstellungen vom Leben zu entwickeln, damit dessen jeweilige Bedeutung klarer zum Vorschein kommen kann.

Unser Modell von Begleitung, Beratung und Psychotherapie bezeichnen wir als integrativ und ganzheitlich, weil wir alle Ebenen des Menschen mit einbeziehen: die erkrankte oder suchende Seele, den schwachen oder angespannten Körper, die geistig-spirituelle Ebene, das Beziehungsfeld sowie berufliche Problemfelder. Im Mittelpunkt der Begleitung steht der Mensch, der zu uns kommt, mit seinen Fragen und mit dem, was ihn beschäftigt.

Unser Ausbildungs- und Erfahrungshintergrund stammt aus verschiedenen Traditionen und Quellen, insbesondere der Humanistischen Psychotherapie und Beratung, der Systemischen Therapie, der Psychosynthese, unterschiedlichen bewegungs- und körpertherapeutischen Ansätzen, der Kontemplation, der transpersonalen Prozessbegleitung und anderen spirituellen Schulen. Dieser Hintergrund fließt in unsere Arbeit ein und führt zu Vorgehensweisen, die Geist, Körper und Herz sowie den Erfahrungsbereich der Spiritualität einbeziehen.

Unsere Angebote

Spiritueller Urlaub – die etwas andere Erholung

Blick in dein Inneres! Dort ist die
Quelle des Guten,
und wenn du ständig nachgräbst, kann
sie immer wieder hervorsprudeln.

(Marc Aurel)

Zentrum Tau 03Mit dem Urlaub verbinden wir die Sehnsucht, aus der Tretmühle des Alltags auszusteigen und neue Kraft für die täglichen Mühen zu tanken. In Zeiten rastlosen Reisens brauchen wir dafür mehr und mehr Orte der Stille. Das „Zentrum Tau“ bietet spirituellen Urlaub an, der Sie unterstützt, zu sich selber zu finden, zur Ruhe zu kommen und durch Meditation und Begleitung sensibel zu werden für die Dimension des Herzens und der Stille, welche der landläufige Lebensstil verdrängt oder übertönt.

Wer diese Form der Erholung sucht, kann in unserem Haus wohnen und nach Wahl an den Angeboten des Hauses teilnehmen (Meditation, Eucharistiefeier, Abendbetrachtung, Gespräche). Tagsüber bleibt Zeit für Ausflüge und Wanderungen in die vielgestaltige und schöne Landschaft Südtirols. Kaltern an der Südtiroler Weinstraße ist mit seiner Umgebung und seinem See zu allen Jahreszeiten ein bekanntes und beliebtes Urlaubs- und Wandergebiet.

Sie erreichen Bozen vom Kloster aus mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in etwa 35 Minuten; Meran in einer Stunde. Die sagenhafte Bergwelt Südtirols erreichen Sie mit dem Pkw in ca. 60 bis 90 Minuten, z. B.: die Sarntaler Alpen, Seiser Alm und das Dolomitengebiet. Ausflüge in den Süden: Trient in 45 Minuten, Verona und Gardasee in 90 Minuten, Venedig in 2,5 Stunden.

Unsere Angebote finden Sie auf unserer Homepage (www.zentrum-tau.it) oder wir geben sie Ihnen gerne telefonisch weiter.

Sabbatzeit

Das Aussortieren des Unwesentlichen ist der Kern aller Lebensweisheit.

(Laotse)

Das Leben fragt meistens nicht, ob wir für einen neuen Abschnitt, eine neue Aufgabe oder eine neue Umgebung bereit sind; oft ist es uns nicht bewusst, dass längst schon eine Änderung in irgendeinem Bereich fällig wäre. Deshalb brauchen wir in ganz bestimmten Lebenssituationen Abstand, um klarer sehen zu können, um Gewohnheiten zu hinterfragen, um von einem Lebensabschnitt oder einer Lebensaufgabe Abschied zu nehmen und eine neue Phase beginnen zu können. Manchmal hingegen brauchen wir Erholung und Entlastung nachZentrum Tau 04 einer anstrengenden oder schweren Zeit. Die Sabbatzeit bietet in solchen Situationen den nötigen Abstand, die Abwechslung durch einfache Arbeiten und eine angepasste Begleitung, die darin unterstützt, dass wir unsere konkrete Situation anschauen und verstehen können, Ansätze für Veränderungen andenken und konkretisieren können.

Wir bieten drei Formen von Sabbatzeit an: für Neuorientierung und Erholung, in Übergangs- und Krisenzeiten und als spirituelle Schulung.

Während bei der ersten Form des Angebotes die Begleitung minimal ist, sind bei der 2. und 3. Form mehrere Begegnungen mit einem Begleiter oder einer Begleiterin vorgesehen. Die Kosten für die Begleitung werden dabei getrennt verrechnet.

Rückzug

Der wahre Friede des Herzens und die vollkommene Gemütsruhe sind allein in der Einsamkeit zu finden.

(Arthur Schopenhauer)

Ein weiteres Angebot liegt in Rückzugszeiten für Menschen, die einfach Erholung, Abstand und persönliche Auseinandersetzung mit einem Lebensthema oder einer Entscheidung suchen.

Wer sich für dieses Angebot interessiert, wohnt bei uns im Haus, Zentrum Tau 05soll die täglichen Angebote (Meditation bzw. Eucharistiefeier) in Anspruch nehmen und sich für den Rest der Zeit den Fragen und Themen widmen, die ihn/ sie zum Rückzug bewegt haben. Während der Rückzugszeiten gibt es keine besonderen Programmangebote, außer Meditation, Eucharistiefeier und Taugebet. Es wird davon ausgegangen, dass Menschen, die sich für den Rückzug entscheiden, viel Zeit für sich wollen und brauchen und in der Lage sind, den Tag persönlich zu gestalten. Persönliche Begleitung ist auch während dieser Zeit möglich; sie wird getrennt verrechnet.

Gruppen

Unrast und Verzweiflung zerstreuen sich schnell in der Natur.

(L. Feuchtwanger)

Wir freuen uns auch, Gruppen mit eigenen Programmen oder für spirituellen Urlaub zu beherbergen. Sehr geeignet ist die Kombination Meditation und Wandern.

Kontakt

Telefon: 0039 0471 964178 (Montag – Freitag  08.30 – 12.30 Uhr)
Fax: 0039 0471 966900
E-Mail: E-Mail
Internet: Link
Persönliche E-Mail an:
Martina Gallmetzer (WFdK-Lehrerin): E-Mail
P. Georg Reider OFM (WFdK-Mitglied): E-Mail

Zentrum Tau 07 

Martina Gallmetzer und P. Georg Reider OFM,
Martina Gallmetzer, Vorstand und Mitarbeiterin der Sozialen Genossenschaft Zentrum Tau, Kaltern, Südtirol (I), (Zentrum für psychologische und spirituelle Begleitung) Kontemplationslehrerin WFdK, klinisches Psychosynthesecounselling (Florenz), transpersonale Prozessbegleiterin (Richard Stiegler), Integrativer Tanz.

 

◄ Fenster schließen    ▲ zum Seitenanfang     Seite drucken Seite drucken