Würzburger Forum der Kontemplation e. V. (WFdK)

hervorgegangen aus der Würzburger Schule der Kontemplation (WSdK)

Frauen und Männer der Mystik

 

Von den Wüstenmüttern und -vätern bis heute hat es immer wieder Frauen und Männer gegeben, die durch ihr Leben und Wirken die Erfahrung der "unio mystica" bezeugt haben und die damit für uns wegweisend geworden sind.

Kontemplation

Weg weisend, Foto: WiGeMa (Link)

Willigis Jäger und andere namhafte Autorinnen und Autoren erinnern an Frauen und Männer der Mystik.

Die nachfolgenden Beiträge sind in der Zeitschrift Kontemplation und Mystik erschienen (Erscheinungsheft mit Link zum Inhaltsverzeichnis in Klammern).

► Madame Guyon - eine vergessene Meisterin ... | (Heft 2/2012)

► Teresa von Avila: "Licht, das keine Nacht kennt" | (Heft 1/2009)

► Jakob Böhme: Geistesschau und innere Erfahrung | (Heft 1/2007)

► Gerhard Tersteegen, ein evangelisch-reformierter Mystiker | (Heft 2/2006)

► Mechthild von Magdeburg, Gertrud von Helfta, Marguerite Porete | (Heft 1/2006)

► Dag Hammarskjöld: "Die längste Reise ist die Reise nach innen" | (Heft 2/2005)

► Miguel de Molinos | (Heft 1/2003)

► Hadewijch von Antwerpen | (Heft 2/2002)

► Dionysius Areopagita | (Heft 1/2002)

► Evagrius Ponticus | (Heft 1/2001)

► Worte der Wüstenmutter Theodora | (Heft 1/2001)

► Über die Wüstenmütter | (Heft 2/2000)

▲ zum Seitenanfang