Würzburger Forum der Kontemplation e. V. (WFdK)

hervorgegangen aus der Würzburger Schule der Kontemplation (WSdK)

Literaturhinweise

 

Kontemplation als erfahrbare Tiefendimension des Lebens erschließt sich nur dem, der sich selbst auf einen solchen Erfahrungsweg begibt. Bücher können dabei eine Hilfe sein, der eigenen Sehnsucht einen Weg zu bahnen.

Literatur

Buchhandlung auf dem Benediktushof  (Link), Foto: WiGeMa (Link)

► Einführende Literatur zur Kontemplation und Mystik

► Bücher von Willigis Jäger

▼ Bücher von Lehrerinnen und Lehrern des WFdK

Bücher von Lehrerinnen und Lehrern des WFdK

Ulrich Mack

E-Mail: E-Mail

Luther

Von Luther zu einer zeitgemäßen Spiritualität -
Eine Wegbeschreibung in die Stille

Erschienen im November 2016,
ISBN 978-3-87336-591-9, Gerhard Hess Verlag Bad Schussenried, 142 Seiten, kartoniert, 14,80 EUR

Im Buch wird, ausgehend von Luther, ein zeitgemäßer Weg in die Stille beschrieben.

Der erste Buchabschnitt beschreibt wie Luther meditiert hat und welche Bedeutung er der Meditation für den Glauben zugemessen hat. Entscheidend war für ihn, von einem nur geglaubten Glauben zu einem in persönlicher Erfahrung gegründeten Glauben zu gelangen.

Daran anschließend wird Meditation als eine natürliche Fähigkeit des Menschen aus wissenschaftlicher und philosophischer Sicht entfaltet. Damit wird es möglich, spirituelle Erfahrungen weltanschaulich offen oder aus der Sicht der eigenen Religion einzuordnen.

Die Darstellung eines Weges in die Stille im Sinne einer Einführung in die Praxis der Meditation schließt das Buch ab.

Ein allgemeines Anliegen des Buches ist es, den positiven Beitrag, den die Stille Meditation als spiritueller Übungsweg für die moderne Lebensgestaltung zu leisten vermag, nachvollziehbar zu beschreiben. Denn erst wenn der Mensch weiß, wer er ist und dass er mit allem verbunden ist, erreicht er die von ihm gesuchte Gelassenheit und den Frieden im Leben. Erst dann fühlt er sich als ein Teil des Ganzen und ist bereit für seine Mitverantwortung in dieser Welt.

▲ zum Seitenanfang

Jan Šedivý

E-Mail: E-Mail
Homepage: Link

Merton

Alles Große beginnt klein

Erscheint Anfang Juni 2016 im Buchhandel,
ISBN 978-3-943135-74-9, Verlag Sankt Michaelsbund, 2016
176 Seiten, kartoniert, 14,90 EUR
Vorbestellen/bestellen auch über info@schweigemeditation.de.

Vorwort von Tomáš Halík

Das Buch greift wichtige Grundthemen der Spiritualität und des Menschseins auf. Gleich Bildern einer Landschaft, die wir gerade durchwandern, spiegeln die einzelnen Kapitel jeweils einen kleinen Abschnitt wider. Sie sind Momentaufnahmen, die wie einzelne Mosaiksteine das Ganze erahnen lassen sollen.

Das Buch wendet sich an alle, die sich für religiöse und spirituelle Fragen jenseits theologischer Dogmen interessieren. Insbesondere möchte es jene erreichen, die kurze, leicht verständliche und nachvollziehbare Impulse für die spirituelle Praxis suchen.

▲ zum Seitenanfang

Gertrud Kieserg

E-Mail: E-Mail

Merton

Thomas Merton und die nachtfarbene Perle

ISBN 978-3-00-03297-2, Broschüre, 51 Seiten, 7.00 EUR incl. Versand
© 2010 by Gertrud Kieserg, erschienen im Selbstverlag,
Bezugsquelle: Gertrud Kieserg, Christian-Rohlfs-Straße 29, 58089 Hagen, E-Mail: E-Mail

Die Texte zu Thomas Merton entstanden für einen mehrtägigen Schweigekurs im Kloster Marienstatt im Westerwald.

▲ zum Seitenanfang

Porete

Marguerite Porete

ISBN 978-3-00-029888-2, Broschüre, 50 Seiten, 7.00 EUR incl. Versand,
© 2010 by Gertrud Kieserg, erschienen im Selbstverlag,
Bezugsquelle: Gertrud Kieserg, Christian-Rohlfs-Straße 29, 58089 Hagen, E-Mail: E-Mail

Die Texte zu Marguerite Porete entstanden für einen mehrtägigen Schweigekurs in Gorze, Frankreich. Sie versuchen Leben und Werk der Mystikerin für unsere Zeit zu erschließen und die Praxis der Kontemplation zu vertiefen.

▲ zum Seitenanfang

Stephan Köther †

Benediktushof

Bilder vom Benediktushof

Was der Berliner Fotograf Stephan Köther hier vorlegt, könnte man als ein Kleinod bezeichnen. In dem Din-A5-Heft „Bilder vom Benediktushof“ gibt er mit 40 Fotos auf kartoniertem Papier dem Benediktushof, Zentrum für spirituelle Wege, ein Gesicht. Und belässt es nicht bei der Anschauung. Vielmehr ergänzt er die Fotos durch passende Zitate von Willigis Jäger. So schafft er eine Verbindung zwischen optischen Eindrücken und Willigis’ tiefen Einsichten. Stephan Köther lässt seinen künstlerischen Blick mal über die ganze Anlage des Zentrums schweifen, mal auf symbolischen oder baulichen Details ruhen.

Das glatt in der Hand liegende Heft lädt mit der frischen Seerose auf dem Titelblatt ein, es aufzuschlagen, um zunächst aus dem persönlichen Vorwort des Fotografen zu erfahren, wie es zu diesem Projekt kam. Beim Blättern durch die ästhetischen Fotos, die ebenso Bewegung wie Stille einzufangen verstehen, wird dem Betrachter nicht nur die äußere Gestalt des Zentrums mit seinen alten und neuen Gebäuden, seinen gepflegten Gartenanlagen und dem Zengarten vorgestellt. Auch das sich dort entfaltende spirituelle Leben mit Meditation, Seminaren, Gottesdiensten und Feiern wird illustriert.

Einen Höhepunkt bildet das Doppelbild in der Heftmitte mit der Gegenüberstellung von Christusikone und Buddhastatue in einer von dem Fotografen künstlerisch bearbeiteten Version.

Ein Kleinod ist dieses Heft, weil es in Größe und Einband unscheinbar, beim wiederholten Anschauen offenbart, mit wie viel Hingabe und professioneller Sorgfalt es zustande gekommen ist. 10,– € sind ein geringer Preis für dieses zeitlose, auch als Geschenk sehr zu empfehlende Fotobüchlein.

Das Buch ist zu bestellen über: Sandra Heilmann.
E-Mail: sandralea@web.de

▲ zum Seitenanfang

Luitgard M. Tusch-Kleiner

E-Mail: E-Mail

Einkehr zur Mitte

Einkehr zur Mitte - Einführung in die Kontemplation als Lebensweg

Dieses Buch (PDF-Datei) stellt die Autorin allen Menschen, die eine spirituelle Lebensausrichtung suchen, unentgeltlich zur Verfügung. Download als PDF-Datei über die rechte Maustaste und die Funktion 'Ziel speichern unter ...'

► Einkehr zur Mitte - Einführung in die Kontemplation als Lebensweg

▲ zum Seitenanfang

Manfred Rompf

E-Mail: E-Mail
Homepage: (Link)

Göttin

Auf den Spuren des Glücks nach Jesus von Nazareth - Motivationen für ein spirituelles Leben

ISBN 978-3-7984-0828-9, 2014, J.F. Steinkopf Verlag, 136 Seiten, 14,95 EUR

Manfred Rompf,
Pfr. i.R., Gründer und Leiter der „Schule der Kontemplation Gottes Gegenwart“ (SdKGG), Mitglied im Würzburger Forum der Kontemplation (WFdK e.V.),

Der Verfasser leitet seit 40 Jahren Meditations- und Kontemplationskurse. Diesen legt er Texte zum geistlichen Leben zugrunde, die von MystikerInnen und vor allem aus der Bibel stammen: besonders die Seligpreisungen. Sie stehen daher zugleich im Mittelpunkt dieses Buches, das eine neue Spiritualität vermittelt. Sein Titel bezieht sich auf Jesu Verkündigung und Leben – zu beidem sind die Seligpreisungen der Schlüssel. Der Autor überträgt sie in unsere Zeit, um die LeserInnen zu motivieren, ihren eigenen spirituellen Weg zu gehen. Diesen interpretiert er nicht nur geistig abstrakt, sondern auch ganz konkret. Dazu wird beispielhaft der frühere UN-Generalsekretär und Friedensnobelpreisträger Dag Hammarskjöld als Politiker und Christ der Zukunft sowie als moderner Mystiker vorgestellt.

Den letzten Teil bilden einige Predigten der vergangenen zehn Jahre. Diese wollen heutigem kritischem Denken gerecht werden. Die Dialogpredigt mit Imam Dr. Ismail Altıntaş zeigt, dass mit einigen Muslimen in Deutschland gemeinsames Hören auf Gottes Wort und gemeinsames Beten möglich sind.

▲ zum Seitenanfang

Karin Gerhard

E-Mail: E-Mail

Göttin

Gebetsgebärden - Körpergebet

Booklet "Gebetsgebärden - Körpergebet", 48 Seiten, 10 EUR incl. Versand.
(c) 2010 by Karin Gerhard, erschienen im Selbstverlag, 2011 erweiterte Auflage
Bezugsquelle: Karin Gerhard, Allerstraße 11, 45136 Essen, E-Mail: E-Mail

Mit diesem Büchlein, das eine Sammlung von praktischen Anregungen beinhaltet, möchte ich Impulse geben, das oft vergessene Gebet mit dem ganzen Körper wieder neu zu versuchen. Es führt in eine ganz eigene Intensität unseres Gebetes, wenn wir uns mit unserem ganzen Leib darin ausdrücken. Wenn wir uns in einer Gebärde mit unserem ganzen Sein, mit Körper, Seele und Geist der göttlichen Wirklichkeit zuwenden und hingeben.

Das Büchlein umfasst 14 genau beschriebene Gebetsgebärden/Körpergebete.. Zu jedem Gebet gehört ein lyrischer oder mystischer Text, der den inneren Gehalt des jeweiligen Gebetes widerspiegelt. Es sind auch kurze Gebetstexte, geistliche Lieder und Anregungen für begleitende Musik angegeben. Mit den kontemplativen Gebetsgebärden und die damit einhergehende Offenheit und Hingabe können wir Worte, Lieder und Musik tiefer in uns wirken lassen, sie uns einverleiben und dadurch mehr durchdrungen werden von dem, was wir sprechen, singen oder hören.

Gebetsgebärden sind vor allem ein Weg des kontemplativen Gebetes. Während wir mit dem ganzen Körper beten, geht es um ein Still-werden, dass uns langsam durchdringt und bis in unsere tiefste Tiefe erfasst. Jede Gebärde wird mehr und mehr von dieser göttlichen Stille erfüllt, bis sie diese Stille selber ist.

Titelbild des Booklets: "Göttin" (Keramikskulptur 39 cm hoch)
Keramikwerkstatt Alexander Lautenbacher, Zwinger 18, 97070 Würzburg
Internet: Link

▲ zum Seitenanfang

Irmgard Nauck & Anne Gidion

Vorgestellt von Jens Kretschmer, Kontemplationslehrer im Würzburger Forum der Kontemplation e. V.

E-Mail: E-Mail
Weitere Informationen zur Kirche der Stille auf dieser Website: (Link)

Der Stille Raum geben

Der Stille Raum geben
Ein Weg der Kirche im 21. Jahrhundert

- Das Buch zur Kirche der Stille -

ISBN 978-3-451-61124-7, 2012 Kreuz Verlag, 169 Seiten, 14,99 EUR

Das Buch zu der Kirche der Stille in Hamburg-Altona: Wer mehr von diesem wunderbaren Projekt wissen möchte, ja vielleicht (und hoffentlich) selber mit Anderen einen solchen Kirchraum der Stille initiieren möchte, greife zu diesem Buch. Es sollte nicht bei nur einer Kirche der Stille bleiben!

Stille, Weite, Raum - drei Zauberworte, die den christlichen Glauben verwandeln. Immer mehr Menschen suchen nach einer Spiritualität, die Körper, Seele und Geist gleichermaßen anspricht. Die Kirche der Stille in Hamburg-Altona zeigt, wie das gehen kann. Das Buch lässt Menschen zu Wort kommen, die das Angebot dieser Gemeinde als eine Frischzellenkur ihres Glaubens erleben. Es versammelt Praxisbeispiele und lädt zur Nachahmung ein.

 ► Kirche der Stille in Hamburg-Altona

▲ zum Seitenanfang

Isolde Macho-Wagner & Thomas Wagner

E-Mail: E-Mail

Wege desd achtsamen Miteinander

Wege zum achtsamen Miteinander –
Gewaltfreie Kommunikation und Spiritualität

ISBN 978-3-451-61090-5, Kreuz Verlag, 2012, 180 Seiten, 14,99 €

Dem Buch zu Grunde liegt die Erfahrung, dass echte, einfühlsame Begegnung und gewaltfreie Kommunikation durch die Haltung schlichter Achtsamkeit und absichtsloser Aufmerksamkeit wesentlich gefördert werden. Diese Haltung bildet sich für die Autorin und den Autor in zwei Leitlinien ab, die dem Buch die innere Struktur geben: Wahrhaftigkeit mir selbst gegenüber und Aufrichtigkeit in der Beziehung.

Bevor Isolde Macho-Wagner und Thomas Wagner diese beiden Leitlinien in vielfältigen praktischen Beispielen und Übungen entfalten, widmen sie sich dem Verhältnis von gewaltfreier Kommunikation und Spiritualität. Dabei verdeutlichen sie die wechselseitig inspirierend und befruchtende Wirkung aufeinander. So führen sie einerseits in die Achtsamkeitspraxis und andererseits in die Grundstruktur der gewaltfreien Kommunikation ein. Sie tun dies durch lebenspraktische Beispiele, die sie auf interessante Weise mit Weisheitsgeschichten insbesondere der spirituellen Tradition des Zen und der Kontemplation verknüpfen.

Im zweiten und dritten Abschnitt des Buches verdeutlichen die Autorin und der Autor auf ähnliche Weise, was Wahrhaftigkeit mit sich selbst und Aufrichtigkeit in der Beziehung bedeutet.

(Sven-Joachim Haack: Buchbesprechung auszugsweise, erschienen in der Zeitschrift Kontemplation und Mystik 13. Jg. Heft 2/2012)

▲ zum Seitenanfang

Waltraud Lahres

* 03.01.55 † 09.09.11

Ein Teil des Wunders sein

Ein Teil des Wunders sein

Gedichte, Verlag Kleine Schritte, ISBN 978-3-89968-128-4, 9,80 €

Waltraud Lahres legt mit ihrem vierten Buch eine Sammlung von Gedichten vor, die ganz im Zeichen des Wandels steht. Sie setzt konsequent fort, was sie bereits in ihren ersten drei Büchern von verschiedenen Seiten beleuchtet hat: Leben ist Unterwegssein, ist Veränderung, ist Entwicklung. Nichts ist von Dauer. Sichtbar macht sie dies entlang zentraler Begriffe. Herz und Hand, Wandel, Licht, Leben und Himmel beschäftigen sie in besonderem Maße. Dabei stellt sie Irdisches gleichberechtigt neben Geistiges. Die Übergänge scheinen fließend.

Kam Spirituelles bislang in ihren Texten eher sporadisch vor, gibt sie diesem Aspekt in ihrem neuen Buch eine sehr viel bedeutendere Rolle, macht ihn gleichsam zu einem roten Faden.

Ihre spirituellen Erfahrungen verdichtet sie in Texten von erstaunlicher Tiefe und Aussagekraft.

Weitere Bücher von Waltraud Lahres

Die Räume des Himmels atmen

Gedichte, ISBN 978-3-89968-118-5, Verlag Kleine Schritte, 9,80 €

Dem Augenblick Zärtlichkeit geben

Gedichte, ISBN 978-3-89968-117-8, Verlag Kleine Schritte, 9,80 €

Fast im Fluß

Gedichte, ISBN 978-3-89968-111-6, Verlag Kleine Schritte, 9,80 €

▲ zum Seitenanfang

Johannes Heiner

E-Mail: E-Mail
Homepage:  lyrikrilke.de (Link)

unterwegs im leben

unterwegs im leben -
lyrik prosa fotos

ISBN: 978-3-00-032541-0, 148 Seiten, 24,50 €
Zu beziehen beim Autor: Jahnstraße 25a, 91099 Poxdorf

Ein kunstvoll gestalteter Band mit Bambus und Faden gebunden, verbindet kurze Geschichten und Betrachtungen mit Lyrik und hochwertigen Fotografien. Dabei schreitet der Band vier Themen ab: Unsere Erde, Leben, unterwegs und ankommen.

Ein Leser beschreibt seinen ersten Eindruck so: Schon die äußere Form zieht einen durch die Farbwahl, das von Hand aufgeklebte Foto und die liebevolle Gestaltung der Bindung in den Bann und verspricht etwas sehr Persönliches und Bedeutungsvolles. Der Inhalt hält dann dieses Versprechen durch die abwechslungsreich dargebotenen Gedanken, Erinnerungen und Erlebnisse von Dir. Diese werden noch unterstrichen durch die sehr, sehr schönen Fotos und Zeichnungen, die zum Verweilen und Träumen und Nachklingen einladen. Es ist wirklich eine kleine bibliophile Kostbarkeit geworden.

▲ zum Seitenanfang

Barbara Schenkbier

Homepage:  Zentrum für Naturheilkunde und Yoga (Link)

Heilgebärden

Heilgebärden -
Verbindung mit dem heilenden Feld durch Bewegung und Meditation

ISBN: 978-3-86616-175-7, Verlag Via Nova 160 Seiten, 15,95 €

Die Heilgebärden sind im Rahmen der Ausbildung für spirituelle Heilung inspirativ von der Autorin Barbara Schenkbier empfangen und ausgestaltet worden. Sie sind für jeden leicht durchzuführen. Achtsame Gebärden und Haltungen öffnen den Übenden für den Strom der Heilenergie aus dem heilenden Feld. Dynamische Bewegungen und Energiemassage aktivieren die Lebensenergie, so dass der Körper und die Feinstoffebenen durchströmt und geheilt werden.

In der wachen Vergegenwärtigung der strömenden Heilkraft und in den Meditationen werden auch Geist und Seele angesprochen und wichtige spirituelle Grundhaltungen wie Achtsamkeit, Hingabe und Demut entfaltet.

Weitere Bücher von Barbara Schenkbier

Zentrum für Naturheilkunde und Yoga: Link

▲ zum Seitenanfang

Sven-Joachim Haack

Homepage:  Kontemplation und Mystik (Link)

Flöte des Unendlichen

Das Gebet der Stille
Eine Hinführung zur Kontemplation

ISBN-13: 978-3780630971, Kaufmann Verlag 2010, 128 Seiten, 14,95 €

Schließen Sie einmal für drei Minuten die Augen, gönnen Sie sich einen Moment der Ruhe und versuchen Sie, an nichts zu denken. Es wird Ihnen nicht gelingen. In unserem Kopf schwirren pausenlos Wünsche, Pläne, Ängste und vieles andere herum. Wenn es uns aber gelingt, innerlich still zu werden und einfach da zu sein, dann spüren wir wieder den Geist Gottes. Die alte christliche Tradition des kontemplativen Gebets hilft, die Gedanken zu ordnen und wieder zurück zum inneren Selbst zu finden.

Mit zahlreichen praktischen und leicht zu erlernenden Übungen lädt Sven-Joachim Haack ein, den Weg der Stille zu gehen.

- Eine Einführung ins kontemplative Gebet -
Mit zahlreichen praktischen Übungen - Das innere Selbst wiederfinden

▲ zum Seitenanfang

Gisela Zuniga

Flöte des Unendlichen

Alles ist da - Mystik im Alltag

ISBN-13: 978-3451059698, Herder Verlag 2009, 208 Seiten, 8,95 €

In elf Kapiteln beschreibt Gisela Zuniga mystische Erfahrung im Alltäglichen. Sie gibt damit Anteil an ihrem eigenen Weg, und dies ist zuallererst ein Weg des Sich-finden-Lassens. Sie beschreibt dies ganz zu Anfang, wie sie durch ein Buch Karlfried Graf Dürckheims gefunden wird.

Insgesamt ist dies eine der großen Stärken des Buches: Es verschränkt eigene Erfahrung mit Texten der mystisch-kontemplativen Tradition und beides mit Erfahrungen der von ihr begleiteten Schülerinnen und Schüler. Deshalb ist es ein wirklich erfahrungsgesättigtes Buch. Dabei wird nicht über einen Kamm geschoren, sondern jede Erfahrung erhält Würdigung und Wertschätzung und doch entsteht so etwas wie eine innere Landkarte mystischer Erfahrung und mystischer Lebenspraxis.

So ist es ein sehr praktisches Buch geworden - ohne zum flachen Ratgeber zu verkommen. Keine fertigen Rezepte oder Heilsversprechen werden abgegeben. Vielmehr gibt das Buch den Blick frei auf einen lebenslänglichen Weg der Übung, ohne die dunklen Abschnitte dieses Weges zu verschweigen.

Das Buch handelt von den Grundthemen des spirituellen Weges: vom Loslassen und nur Sein, vom Schweigen und der Stille, vom Durchbruch und vom Erwachen, vom Leid und von Gottesbildern.

Gisela Zunigas Buch ist eine Kostbarkeit, reife Frucht eines jahrzehntelangen eigenen Praktizierens in der eigenen Übung und in der Begleitung anderer. Kein Schreiben über etwas - sie ist durchdrungen von der Erfahrung, die sie beschreibt.

So ist das Buch fast so etwas wie ein Vermächtnis einer großen Lehrerin des inneren Weges - und das ganz bescheiden. (Sven-Joachim Haack)

▲ zum Seitenanfang

Willigis Jäger und Beatrice Grimm

Homepage:  Willigis Jäger (Link),  Beatrice Grimm (Link)

Flöte des Unendlichen

Die Flöte des Unendlichen
Mystische Rezitationstexte aus Ost und West

ISBN 978-3-9810310-5-8, Wege der Mystik 2009, 135 Seiten, 12,80 €

Woher komme ich? - Wer bin ich? - Warum bin ich da? - Wohin gehe ich? Alle Religionen tragen die entscheidenden Antworten auf diese existenziellen Fragen des Lebens in sich. Für viele Menschen werden diese Fragen in der heutigen Zeit jedoch von den religiösen Institutionen kaum zufriedenstellend beantwortet. Hinter unserer rationalen Erkenntnis liegt eine Ebene der inneren Erfahrung. Dort finden sich die wirklichen Antworten für eine tiefere Sinndeutung unseres Lebens.

Die vorliegende Sammlung von Gedichten und Texten spiegelt die Erfahrung weiser Männer und Frauen unterschiedlicher Traditionen und Epochen wider.

Diese können unsere tiefe Sehnsucht nach Ganzheit berühren und sowohl den Erfahrenen als auch den tastend Suchenden Mut machen, sich auf eine umfassendere Seinserfahrung einzulassen.

▲ zum Seitenanfang

Anne Höfler

Leg mir die Hand auf

Leg mir die Hand auf
Praktische Anleitung zur Behandlung von Kindern mit chronischen Erkrankungen

ISBN: 978-3-00-007368-7, Pan-Verlag München, 143 Seiten, 8,90 €

"Meine Hände und mein Herz habe ich immer dabei“ schreibt eine Rezensentin der Online-Buchhandlung Amazon und bringt damit die Methode der offenen gerichteten Zuwendung, die Anne Höfler in ihrem Buch "Leg mir die Hand auf“ beschreibt, auf den Punkt. Der Untertitel "Praktische Anleitung zur Behandlung von Kindern mit chronischen Krankheiten“ fasst zusammen, was die Autorin selbst erfuhr, als ihre einjährige Tochter schwer an Neurodermitis erkrankte und sämtliche schulmedizinischen Behandlungen versagten. Das mit vielen Fallbeispielen illustrierte Anliegen des Buches, Eltern zu ermuntern, dass sie den vielfältigen Nutzen des Handauflegens mit ihren Kindern teilen, lässt sich indes unschwer auf sämtliche Situationen von Leid und Krankheit übertragen, denn die Aktivierung von Heilenergien ist stets möglich und kommt allen Beteiligten zugute.

Die sieben durch Fotos ergänzten Kapitel befassen sich einleitend mit der Definition des Geistheilens, um dann über Voraussetzungen wie Geduld, Liebe und Vertrauen auf die spirituelle Heilpraxis, auf Fernheilung und Selbstheilung zu sprechen zu kommen. Anne Höflers kleines Handbuch zum Handauflegen liegt nunmehr seit zehn Jahren vor, inzwischen in der 6. Auflage. Schaut man sich den umfangreichen Buchmarkt für die Themen alternatives und geistiges Heilen an, verwundert das nicht wenig, zumal die Aufmachung des Buches ebenso schlicht ist, wie die darin enthaltenen Anleitungen. Doch genau darin liegt das Geheimnis seines Erfolges: Ohne Aufhebens stellt uns die Autorin das geistige Heilen als eine einfache, jedem und jeder durch Hände und Herz zugängliche Methode vor.

Buchbesprechung von Elisabeth Müller

Weitere Bücher von Anne Höfler

Open Hands
Grundlagen und Praxis des Handauflegens

ISBN 978-3-426-87505-6, Verlag MensSana, 2011, 173 Seiten, 8,99 €

▲ zum Seitenanfang

Klauss Stüwe

Kraftquelle Einsamkeit

Kraftquelle Einsamkeit
Vom Mut, sich selbst zu begegnen

ISBN-13: 978-3532623640, Claudius Verlag 2008, 125 Seiten, 9,80 €

Spirituelle Kraft aus dem Alleinsein - Im Einklang mit der Natur sein - Sich selbst und dem Göttlichen begegnen. Die meisten Menschen erleben Einsamkeit als quälenden Mangel. Was bringt jemanden dazu, freiwillig in die Einsamkeit zu gehen? Klauß Stüwe hat es in mehreren Aufenthalten in einer abgelegenen Klause in Spanien gewagt, sich der Einsamkeit auszusetzen - ohne Kontakt zur Außenwelt, ohne Bücher, ohne Ablenkung. In einem inspirierenden Erfahrungsbericht beschreibt er, wie bei aller Schwierigkeit, mit sich allein zu sein, eine im Alltag tragende Kraft entsteht, die aus dem Einssein mit der Natur erwächst und ein neues Bewusstsein für sich selbst und das Göttliche ermöglicht. Ein eindringliches Plädoyer, auf dem spirituellen Weg auch die einsamen Strecken zu gehen und aus der Begegnung mit sich selbst Kraft zu schöpfen.

▲ zum Seitenanfang

Willigis Jäger und Beatrice Grimm

Homepage:  Willigis Jäger (Link),  Beatrice Grimm (Link)

Der Himmel in dir

Der Himmel in dir
Einübung ins Körpergebet

ISBN-3-466-20452-6, Kösel Verlag 2004, 192 Seiten, 17,95 €

Willigis Jäger zeigt die fundamentale Bedeutung der Körpererfahrung auf dem Weg zur Wesens- und Gotteserfahrung. Der Leib - unser Partner auf dem spirituellen Weg. Alle Dinge schmecken nach Gott. Beatrice Grimm führt Schritt für Schritt mit konkreten Anleitungen von außen nach innen, zu einer inneren und gleichzeitig äußeren Präsenz und damit zu Wahrnehmung der Einheit beider Ebenen.

▲ zum Seitenanfang

Martin Butter

Homepage:  Martin Butter (Link)

Dasein im Sein des Nichts

Dasein im Sein des Nichts
Freiheit Liebe Notwendigkeit

ISBN-3-8311-3315-8, Ehingen 2002, 180 Seiten, 13,80 €

Diese Schrift ist geschrieben für alle Menschen, die aufgeschlossen sind für das Leben in Fülle. Sie ist das Ergebnis eines jahrelangen Ringens um Worte, die in ihrer An- und Zuordnung das Vermögen haben, den Klang und die Schönheit der zu Grunde liegenden kosmotheandrischen Intuition in den Bereich des Sinnlichen zu heben; Worte, die durchlässig sind für die in Worten nicht fassbare kosmotheandrische Intuition. Im Wechsel von konzentrierter Sprache und von Gedichten, die das Ausgesagte auf ihre Art nochmals zum Ausdruck bringen, will dieses Schrift als Mittlerin dienen zwischen der Erfahrungswelt des Lesers/der Leserin und dem Unsagbaren, welches im Klang echter Worte mitschwingt und im Schweigen offenbar wird. Sie ist eine Einladung an den Leser/die Leserin, sich einzulassen auf den Weg in die Erfahrung der Nichterfahrung, um dort dem Klang und der Schönheit der kosmotheandrischen Intuition gewahr zu werden.

▲ zum Seitenanfang

Franz-Xaver Jans-Scheidegger

Homepage:  VIA CORDIS (Link)

Worte geboren aus Schweigen

Worte - geboren aus Schweigen

ISBN-3-466-36594-5, Kösel 2002, 180 Seiten, 14,95 €

Der erfahrene und bekannte Kontemplations- und Meditationslehrer hat inspirierende und über Jahre erprobte Texte zusammengestellt, die als Sprungbrett in die gegenstandslose Meditation und ins Schweigen dienen. Einzelübende und spirituelle Gemeinschaften erfahren Wegweisung und Schulung. Die knappen Impulse regen das geistliche Gespräch an und vertiefen die persönliche kontemplative Erfahrung. Ein Schatz an Weisheit, ein Erbauungs- und Betrachtungsbuch für unsere Zeit, eine Verlockung zu einer positiven religiösen Haltung und Lebenseinstellung.

▲ zum Seitenanfang

Luitgard M. Tusch-Kleiner

Homepage: Kontemplative Meditation (Link)
Berliner Straße 1, 59505 Bad Sassendorf

Einkehr zur Mitte

Einkehr zur Mitte
Orientierungshilfen für den Kontemplationsweg

(zusammen mit Josef Rafael Kleiner)
ISBN 3-7013-0681-8, Verlag Otto Müller, Salzburg 1985, 163 Seiten,
nur noch antiquarisch erhältlich.

Übungsanleitungen. Hilfen für das regelmäßige Sitzen im Alltag und Hinführung zur ganzheitlichen Spiritualität. Für Anfänger.

Der Herr ist mit dir –
Frauen erfahren die Nähe Jesu

ISBN 3-403-01446-0, Verlag Ludwig Auer, Donauwörth 1983, 72 Seiten,
nur noch antiquarisch erhältlich.

Hinführung zur Weisheit der Christuserfahrung.

Kontemplation

ISBN 3-466-20337-6, Verlag Kösel, München 1991, 143 Seiten,
nur noch antiquarisch erhältlich.

Ein Übungsbuch aus der Praxis für die Praxis zur Wiederentdeckung eines ganzheitlichen, mystischen Weges. Das Buch ist mit meditativen Bildimpulsen versehen und eignet sich auch für Kontemplationslehrer.

Gottes Einwurzelung
Werdeprozesse im Kontemplationsweg

ISBN 3-87163-225-2, Verlag Dietrich Coelde, Werl 1997, 95 Seiten,
nur noch antiquarisch erhältlich.

Acht Wegrichtungen geben zeichenhaft mögliche Verwandlungs-Prozesse der Persönlichkeit an, die die Erfahrungsräume der Tiefe öffnen und eine Integration mit dem Sein beeinflussen.

Kontemplativ beten

Selbstverlag 2000, 76 Seiten,
Bezug über die Autorin, E-Mail: E-Mail oder antiquarisch.

Eine Textsammlung zur Rezitation, verwendbar bei Meditationskursen, Besinnungstagen, Exerzitien, ZEN- und Kontemplationskursen. In der Gruppe oder auch allein zu beten.

Singender Pfeil
Kunst des 'Haiku' in Zen und Kontemplation

Selbstverlag 1999, 70 Seiten,
Bezug über die Autorin, E-Mail: E-Mail oder antiquarisch.

Das japanische 'Haiku' aus dem 8. Jahrhundert besteht aus drei Versen zu
5-7-5 Silben. In der Kürze der Aussage liegt die verborgene Weisung für uns, wie ein 'Singender Pfeil'.
Beispiel:
"Eintagsfliege du –
jetzt ist die zeitlose Zeit –
froh singt der Vogel".

Torloser Raum
Lyrische Meditations-Texte zur Kontemplation

Selbstverlag 1990, 105 Seiten,
Bezug über die Autorin, E-Mail: E-Mail oder antiquarisch.

Alles, was mich anrührt, ist symbolhaft Träger zur Tiefenerfahrung in eine transpersonale Dimension, wenn ich ganzheitlich präsent und erwacht bin.

▲ zum Seitenanfang

Peter Richard Lipsett

Homepage:  Zentrum für Meditation und Kontemplation Frankfurt e.V. (Link)

Wege zur Transzendenzserfahrung

Wege zur Transzendenzerfahrung
Schriften zur Kontemplation Band 7

ISBN-13: 978-3878684565, Vier Türme Verlag Münsterschwarzach 1992,
363 Seiten, 14,00 €

Das Buch "Wege zur Transzendenzerfahrung" bietet eine umfassende und grundlegende Systematik spiritueller Übungspraxis. Da eine klare Methodik mystischer Praxis im christlichen Bereich weniger bekannt ist, liegt ein Schwerpunkt auf christlichen Mystikern wie den frühen Wüstenvätern, den Spaniern Johannes vom Kreuz und Theresa von Avila, den Deutschen Meister Eckehart, Johannes Tauler und Heinrich Seuse sowie dem englischen Autor der Wolke des Nichtwissens. Die Systematik umfasst darüber hinaus einen Vergleich mit exemplarischen östlichen Traditionen des Yoga, Zen und Taoismus. Das Buch ist nicht im narrativen Erzählton gehalten, sondern eignet sich eher als Lern- und Lehrbuch.

▲ zum Seitenanfang